PR2 Verkartung

Kirchenbuch - Standesamt - Totenzettel

 

Urkunden anlegen/bearbeiten

Vorhandene Urkunde bearbeiten erfolgt durch Anklicken einer Urkunde mit der Maus im oberen Fenster. Die Urkunde wird zur Bearbeitung im untern Fenster angezeigt. Ist die Bearbeitung abgeschlossen, muss die geänderte Urkunde mit Strg-s in den Datenbestand des oberen Fensters gespeichert werden.

Neue Urkunde anlegen erfolgt durch Strg-n, eine neue leere Urkunde mit relevanten Vorgabedaten wird im unteren Fenster angezeigt.
Die Datenerfassung kann beginnen und wird mit Strg-s abgeschlossen um die erfasste Urkunde in den Datenbestand des oberen Fenster zu übertragen. Neue Datensätze werden immer am Ende der Auflistung oben gesetzt.

Ein Löschen von Datensätze ist nicht vorgesehen. Wenn versehentlich ein Datensatz doppelt eingegeben wurde, überschreiben Sie den doppelten Datensatz mit einem noch nicht erfassten Datensatz.
Ist ein Überschreiben nicht möglich, weil keine neuen Datensätze zur Verfügung stehen, dann muss der Inhalt der doppelten Datensätze genau gleich sein. Beim Import in die PR2 Datenbank erkennt das Import Programm am gleichen Inhalt des Datensatzes, dass ein Duplikat vorliegt und behebt die Duplikation.

Wird die Urkundenbearbeitung verlassen fragt PR2VK ob die letzte Urkunde gespeichert werden soll. Dies gilt auch bei laufender Neuerfassung für die letzte und leere Erfassungsmaske.

Wird das Programm während einer unvollständigen bzw. unplausiblen Datenerfassung beendet/abgebrochen, endet PR2VK mit einer erwarteten Fehlermeldung.
Der letzte vorherige vollständige Datensatz wurde noch in der Datenbank gespeichert. Beim wiederöffnen wird die Datenbank sortiert zur Erfassung und Bearbeitung geladen.

Zur detaillierten Bearbeitung siehe Menüpunkt Urkunden->Bearbeiten.